PC Prima: Drive-By-Download

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der ganze Rummel um Viren, Würmer, Trojaner und ähnliche Schadprogramme langsam abflacht. Jeder Computernutzer weiß heutzutage, dass ein Virenschutz auf dem eigenen PC notwendig ist und auch die Hersteller von Anti-Virus-Programmen sind immer Up-to-Date und versorgen ihre Kunden zügig mit wichtigen Updates. Viele Leute ergänzen auch die Hardware-Firewall ihres Rechners mit einer zusätzlichen Software-Firewall. Jeder weiß, dass man fragwürdige E-Mail-Anhänge besser nicht öffnen sollte und sogar USB-Sticks werden oftmals einem Viren-Scan unterzogen.

Bedeutet das, dass Schadprogramme bald der Vergangenheit angehören und wir sorglos durch die unendlichen Weiten des Internet-Universums surfen können? Wohl kaum. Der Trubel um Würmer, die per E-Mail verschickt werden wird weniger ja, doch dies bedeutet nur, dass man nun darauf Acht geben muss, auf welchem Wege man von nun an angegriffen wird und was Hacker als nächstes austüfteln.

Die Richtung, in die die Reise der Schadprogramme geht, ist allerdings nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Ein umsichtiger und aufmerksamer Umgang mit dem Internet wird in Zukunft immer erforderlicher. Denn was passiert, wenn ein Klick auf ein Werbebanner oder der Download einer infizierten Datei gar nicht mehr erforderlich ist, um sich schädliche Computerparasiten auf die Festplatte zu ziehen? Was, wenn die bloße Betrachtung einer Website schon die Einladung von Spyware auf den eigenen PC ist? „Drive-By-Downloads“ nennt man die neue Falle, die im Internet ahnungslose User ins Netz gehen lässt.  Hierbei werden Sicherheitslücken des Browsers dazu benutzt Software völlig automatisch und ohne das Zutun des Users auf dem PC installiert. Bei Schadprogrammen dieser Art ist es besonders wichtig, dass auf dem PC prima Sicherheitsprogramme installiert sind, die täglich aktualisiert werden. Denn bei Programmen wie diesen, würden Sie es kaum bemerken, wenn Sie in die Falle tappen. Die Website, die Sie gerade betrachten, kann absolut vertrauenswürdig sein. Sie würden es nicht einmal merken, wenn sich Spyware oder Malware gerade im Hintergrund auf ihrem PC installiert.

Was Sie allerdings tun können ist, ihren PC mit Hilfe von Spy- und Malware-Detektiven wie zum Beispiel mit Programmen von  PCPrima regelmäßig durchforsten zu lassen, um sicherzugehen, dass Ihr Anti-Virus-Programm oder Ihre Firewall nicht doch umgangen wurde und sich ein Schadprogramm doch unbemerkt auf Ihren PC eingeschlichen hat.

Schauen Sie hierzu einfach bei PCPrima vorbei und lassen Sie ihren PC kostenlos auf Spyware untersuchen. Wird das Programm fündig, so können Sie durch den Erwerb einer Software-Lizenz den vollen Support des Programms nutzen und ihren PC prima vor weiteren Attacken aus dem Internet schützen. Denn ein umfangreiches Sicherheitspaket für Ihren Computer ist das A und O für einen sorgloseren Umgang mit dem Internet.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Internetgeschwindigkeit, Leistungsoptimierung, Malware, PC Prima, PCPrima, Soziale Netzwerke abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s